Grußwort des Direktors

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie keine zweite Institution stehen Volkshochschulen für den Prozess des lebenslangen, sinnvoll und eigenverantwortlich gestalteten Lernens. Dies gilt auch für die vhs Fürth. Im Bewusstsein, selbst eine „lernende Organisation“ zu sein, setzen wir diesen Anspruch kontinuierlich um: nach außen – in Form unseres ebenso breiten wie tiefen Programmangebots – sowie nach innen, d.h. bezogen auf unsere eigenen Organisations- und Personalstrukturen.

Um auch weiterhin unseren unverzichtbaren Beitrag zur kommunalen Daseinsvorsorge im Weiterbildungsbereich leisten zu können, haben wir vor zwei Jahren im Rahmen eines systematischen Qualitätsmanagements einen umfassenden Modernisierungs- und Verbesserungsprozess in Gang gesetzt.

Mit dem vorliegenden Programmheft präsentieren wir Ihnen – als ein Ergebnis davon – eine zeitgemäße, ansprechende und vor allem übersichtliche Gesamtschau unserer Veranstaltungen im Herbst-/Wintersemester 2017/18. Das neue Erscheinungsbild folgt dem nunmehr bundeseinheitlichen Marktauftritt der insgesamt rund 1000 deutschen Volkshochschulen – jetzt von Passau bis Flensburg mit dem gleichen „corporate design“.

Bereits im letzten Jahr haben wir eine neue Website (www.vhs-fuerth.de) eingeführt, die nicht nur übersichtlicher gestaltet ist, sondern auch kundenfreundlichere Buchungsmöglichkeiten und effizientere Kommunikationswege bereithält. Aber auch für diejenigen, die nach wie vor den persönlichen Kontakt vorziehen, gibt es Verbesserungen im individuellen Anmeldeverfahren, z.B. durch die Möglichkeit der Kartenzahlung bei Anmeldung in unserem Servicebüro.

2016 erreichte die Auslastung unseres Hauses in der Hirschenstraße einen neuen Höchststand. Bis zu 800 Menschen besuchen täglich unsere Einrichtung – von 8.00 Uhr bis 21.30 Uhr. Außerdem bieten wir mittlerweile zunehmend Veranstaltungen an Samstagen und während der Schulferien an, um dem Wunsch unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach mehr zeitlicher Flexibilität gerecht zu werden. Zugleich sind wir bemüht, unsere hohen Standards in puncto Sauberkeit – trotz Vollauslastung – durch zusätzliche Reinigungsintervalle zu halten.

Auch durch die Ausweitung der Öffnungszeiten unseres Bistros erhoffen wir uns eine Verbesserung in Ihrem Sinne. Petra Braun, die zu Jahresbeginn die Bistroleitung übernommen hat, steht Ihnen jetzt auch regelmäßig samstags zur Verfügung und freut sich auf Ihren Besuch – unabhängig davon, ob Sie einen vhs-Kurs besuchen, oder nicht!

Und noch eine Personalie zum Schluss: im Juni hat sich unsere hochgeschätzte Kollegin Monika Westphal, die langjährige Leiterin des Fachbereichs „Kultur und Ernährung“, in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Künftig wird Gabriele Hammer, Leiterin des Fachbereichs „Gesellschaft“, den bislang von Monika Westphal betreuten Bereich mit übernehmen – mit dem Ziel, Synergie-Effekte besser zu nutzen und die Entwicklung von fachbereichsübergreifenden Angeboten stärker voranzutreiben. Tatkräftige Unterstützung erhält sie durch Karin Rehe, bislang Mitarbeiterin im Servicebüro, die Ihnen als Organisatorisch-Pädagogische Mitarbeiterin im neuen, fusionierten Doppelfachbereich ebenfalls als Ansprechpartnerin – vorrangig für administrative Fragen – zur Verfügung stehen wird.

Ich wünsche Ihnen – auch im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen – ein lehrreiches und kurzweiliges neues Semester in unserer vhs!

Felice Balletta

Leiter der Volkshochschule


nach oben
 

Volkshochschule Fürth

Hirschenstr. 27/29
90762 Fürth

Telefon & Fax

Telefon: 0911 974-1700
Fax: 0911 974-1706

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG