Grußwort des Direktors

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Vielfalt der modernen Gesellschaft, beeinflusst durch Globalisierung, Migration und demographischen Wandel, prägt mittlerweile das Leben der Menschen weltweit. Geschlechterdisparität, Wertewandel, gestiegene Flexibilisierung und geografische Mobilität, Internationalisierung und zunehmend unvorhersehbare Marktdynamiken schaffen einen neuen Kontext, in dem auch die Volkshochschulen agieren und sich behaupten müssen.

So können wir als Bildungsträger künftig nur dann weiterhin erfolgreich sein, wenn wir die vorhandene Vielfalt (an)erkennen und möglichst viele Menschen befähigen, sich mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten, Kompetenzen und Talenten einzubringen. Dies eröffnet zugleich neue Chancen für eine offene, pluralistische Gesellschaft.

Darüberhinaus ist es uns, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der vhs Fürth, ein zentrales Anliegen, (sprachliche und physische) Barrieren abzubauen, Gleichbehandlung sicherzustellen und Bildungsmaßnahmen mit entsprechender Sensibilität zu planen und durchzuführen. Es ist unser Ziel, Diversität sowohl auf der pädagogischen Ebene des Programmangebots als auch der vhs-internen Personal- und Organisationsentwicklung nachhaltig umzusetzen.

Wichtige Impulse erhalten wir dabei vom sogenannten „Diversity-Management“, einem ursprünglich aus der Wirtschaft stammenden ganzheitlichen Konzept zur bewussten Integration von Vielfalt – unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Behinderung, Religion oder sexueller Orientierung, wobei zunehmend auch die „soziale Herkunft“ (d.h. sozio-ökonomische Unterschiede) als zentrale Diversity-Dimension gesehen wird. Rechtlich unterfüttert wird dieses Gesamtkonzept durch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG), das jede Form von Benachteiligung – auch beim Zugang zu Bildung – verbietet.

Die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Ansichten, Erfahrungswerten und Biografien ist notwendig und Teil einer in allen Bereichen bewusst gelebten Diversität: dies gilt gleichermaßen für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer, das pädagogische Personal und die Verwaltung der vhs sowie für alle unsere Lehrkräfte.

Es ist unser Bemühen, ein vielfältiges, barriere- und diskriminierungsfreies Lehr- und Lernumfeld zu schaffen und die menschliche Vielfalt, die wir tagtäglich aufs Neue in unserem Haus erleben dürfen, proaktiv in unserer Volkshochschule – zum Vorteil aller Beteiligten – zu integrieren. Denn die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt – und damit von Heterogenität – entspricht unserem Selbstverständnis als Ort der Begegnung, der Kommunikation und des lebenslangen Lernens.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen Vielfalt statt Einfalt – und ein anregendes Herbst-/Wintersemester 2018/19!

Ihr

Felice Balletta

Leiter der Volkshochschule


nach oben
 

Volkshochschule Fürth

Hirschenstr. 27/29
90762 Fürth

Telefon & Fax

Telefon: 0911 974-1700
Fax: 0911 974-1706

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG