Ankunftsstadt des Adlers - entlang der alten Trasse

zurück



Kurs nicht mehr buchbar.

Samstag, 08. Dezember 2018 14:00–15:30 Uhr

Kursnummer 10438
Dozent Tourist-Information Fürth
Datum Samstag, 08.12.2018 14:00–15:30 Uhr
Gebühr 8,00 EUR
Ort Platz der Opfer des Faschismus, Jakobinenstraße

Kurs weiterempfehlen


Das erste Nahverkehrsmittel zwischen Nürnberg und Fürth war auch ein Meilenstein der deutschen Eisenbahngeschichte: Am 7. Dezember 1835 fuhr erstmals die Ludwigs-Eisenbahn mit dem legendären "Adler" auf der neuen Trasse neben der heutigen Hornschuchpromenade und Königswarterstraße. Sie erfahren, warum die Bauherren der Prachthäuser sich nicht vom Lärm und Gestank der Eisenbahn stören ließen. Die Stadtführer verraten auch, ob bei der ersten Fahrt wirklich Bierfässer transportiert wurden.

Erwachsene 8,00 €
ermäßigt* 6,00 €
Kinder sind in Begleitung Erwachsener bis 12 Jahre frei.
*Ermäßigte Tickets erhalten Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Azubis, Schwerbehinderte (mit dem Eintrag "B" kann die notwendige Begleitperson kostenlos dabei sein), Besitzer der Fahrkarte DB-Regio, der Ehrenamtskarte, der ZAC-Karte (gilt für zwei Personen) und Kinder ab 13 Jahre in Begleitung Erwachsener. Inhaber eines "Fürth-Passes" erhalten 50 % Ermäßigung.
Hinweise: Tickets sind ausschließlich in der Tourist-Information Fürth (Bahnhofplatz 2), Tel. 0911/239587-0 oder unter  www.stadtspaziergaenge-fuerth.reservix.de oder direkt vor Ort käuflich zu erwerben.
Es ist keine Anmeldung notwendig!
Für Menschen mit Gehbehinderung geeignet.

Tourist-Information Fürth Kursleitung


nach oben
 

Volkshochschule Fürth

Hirschenstr. 27/29
90762 Fürth

Telefon & Fax

Telefon: 0911 974-1700
Fax: 0911 974-1706

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG