Theaterführung: A su a Gwaaf - zwei Fischweiber erzählen

zurück



Der Kurs ist nicht online buchbar.

Freitag, 03. Mai 2019 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 10408
Dozent Tourist-Information Fürth
Datum Freitag, 03.05.2019 18:00–19:30 Uhr
Gebühr 15,00 EUR
Ort Im Innenhof des Kulturforums, Würzburger Str. 2

Kurs weiterempfehlen


Erleben Sie Fürth in der Zeit ihrer Blüte: seit fast 200 Jahren ist Fürth eigenständig und hat sich prächtig entwickelt. Die Eisenbahn hat entscheidende Veränderungen in die Stadt gebracht. Die Industrie boomt. Anlässlich der Eröffnung des prunkvollen Stadttheaters 1902 besucht die überaus emanzipierte Emma Brown ihre Schwester Luise in Fürth und sorgt für reichlich Wirbel. Bei dem inszenierten Spaziergang entlang der ehemaligen Trasse erfahren Sie Geschichten mit dem Ehepaar Mangold. Sie hören die Sorgen vom Fritz und seiner Käthe. Sie fühlen mit der Lampenfieber geplagten, hustenden Opernsängerin Fräulein Schiff macher. Und vielleicht hören Sie auf die Ratschläge der Apothekerin Hofstetter oder genießen lieber den Messwein von Pfarrer Schmidt an der Auferstehungskirche.

Erwachsene 15,00 €
ermäßigt* 12,00 €
*Ermäßigte Tickets erhalten Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Azubis, Schwerbehinderte (mit dem Eintrag "B" kann die notwendige Begleitperson kostenlos dabei sein), Besitzer der Fahrkarte DB-Regio, der Ehrenamtskarte, der ZAC-Karte (gilt für zwei Personen) und Kinder ab 13 Jahre in Begleitung Erwachsener. Inhaber eines "Fürth-Passes" erhalten 50 % Ermäßigung.
Hinweise: Anmeldung bzw. Tickets erforderlich unter Tel. 0911/239587-0 oder unter stadtspaziergaenge-fuerth.reservix.de.
Für Menschen mit Gehbehinderung BEDINGT geeignet.
Die gleiche Führung findet auch an folgenden Terminen statt: Sa. 01.06., 29.06., 06.07. und 27.07. jeweils um 16 Uhr.

Tourist-Information Fürth Kursleitung


nach oben
 

Volkshochschule Fürth

Hirschenstr. 27/29
90762 Fürth

Telefon & Fax

Telefon: 0911 974-1700
Fax: 0911 974-1706

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG