Wie Sie verhindern können, sich durch Medizin zu schaden

zurück



Kurs nicht mehr buchbar.

Freitag, 17. Mai 2019 19:00–21:00 Uhr

Kursnummer 40050
Dozent Dr. med. Gerd Reuther
Datum Freitag, 17.05.2019 19:00–21:00 Uhr

Pausen nach Absprache

Gebühr 6,00 EUR
Ort

Hirschenstr. 27, Bistro
Hirschenstr. 27 / 29
90762 Fürth
Raum Bistro

Downloads Interview mit Dr. Gerd Reuther bei SWR1 Leute

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Ein aktuelles Interview mit Dr. Gerd Reuther in der Sendung SWR1 Leute finden Sie unter  https://www.youtube.com/watch?v=jyemPnEstEw.

Nach Ansicht von Dr. Reuther sind 9 von 10 Behandlungen der Schulmedizin für den Kranken ohne Nutzen. Viele scheinbare "Behandlungserfolge" beruhen lediglich auf einer Selbstheilung während untaugliche Medizin angewendet wird. Da unnötige Therapien meist aber auch schaden, und den Heilungsprozess negativ beeinflussen können, sollten ebendiese möglichst vermieden werden. Aber wie schafft man das ohne medizinische Fachkenntnisse? Der Facharzt und Bestsellerautor Dr. Gerd Reuther erklärt allgemeinverständlich, worauf es ankommt und wie Sie nützliche Medizin von unnötigem Aktivismus unterscheiden können. Dabei werden alle wesentlichen Aspekte für eine Entscheidungsfindung durchleuchtet: "Dr. Google", Zweitmeinungen, Vergleichsportale von Kliniken sowie die Kommunikation zwischen Arzt und Patient.

Abendkasse möglich.

Dr. med. Gerd Reuther Kursleitung


nach oben
 

Volkshochschule Fürth

Hirschenstr. 27/29
90762 Fürth

Telefon & Fax

Telefon: 0911 974-1700
Fax: 0911 974-1706

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG