Lyonel Feininger (1871-1956) - der Maler der Architekturvisionen

zurück



Kurs nicht mehr buchbar.

Montag, 30. September 2019 19:45–21:15 Uhr

Kursnummer 52001
Dozent Klemens Wuttke
Gebühr 9,30 EUR
Ort

Hirschenstr. 27, Raum I.3
Hirschenstr. 27 / 29
90762 Fürth
Raum I.3

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Durch seinen Vater kam der angehende Musikstudent Lyonel Feininger mit 17 Jahren nach Hamburg. Dort entdeckte er die Liebe zum Zeichnen und schulte dann in Berlin, Paris und Weimar Auge und Hand. Bis 1906, vor Beginn seiner Malerei, war er erfolgreicher Karikaturist. Seine gemalten Landschaften, Figuren und gotischen Kirchen wandelten sich oft ins Visionäre, teils kubisch gebrochen und dennoch harmonisch. Dem Ruf ans Bauhaus folgte er und blieb bis zum bitteren Ende 1933 in Berlin.

Hinweis: Der Diavortrag ist zugleich eine Einführung für die Kunstfahrt nach Apolda und Jena (Kurs-Nr. 50001) am 03.10.19.

Klemens Wuttke Kursleitung


nach oben
 

Volkshochschule Fürth

Hirschenstr. 27/29
90762 Fürth

Telefon & Fax

Telefon: 0911 974-1700
Fax: 0911 974-1706

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG