Ihre Ankündigungen Herbst/Winter 2018/19

Der Abgabetermin für Ihre Angebote ist im März 2017 (genauer Termin wird noch bekannt gegeben).

Bis zu diesem Termin - oder wenn möglich früher - brauchen wir von Ihnen:

◦die Meldung der Teilnehmer/innen-Zahlen bei Sprachkursen, die fortgeführt werden sollen (auf dem Ankündigungsblatt)

◦Rücksprache mit der Fachbereichsleitung bei systematisch angelegten Kursen, deren Weiterführung im Winter problematisch erscheint.

◦eine Mitteilung, wenn Sie beabsichtigen, Ihre Dozent/innentätigkeit an der vhs aufzugeben oder einzuschränken.

Bei Fortsetzungskursen im Bereich "Sprachen" geben Sie bitte den Lektionsstand des Lehrbuches an, den Sie für den Beginn des nächsten Semesters absehen können. Sollten sich demgegenüber erhebliche Änderungen ergeben, melden Sie dies bitte bis Anfang November nach.

Bitte verwenden Sie nur das neue Formblatt, das Ihnen per Email/Post zugesandt wird, oder dieses PDF-Formular, das Sie sich herunterladen und am Bildschirm ausfüllen können.

Festlegung der Kurszeiten
Planen Sie bitte bei der Festlegung Ihrer Kurszeiten mit unseren Standardzeiten - berücksichtigen Sie dabei auch die Pausen, da bei der Berechnung des Honorares nach jeweils einer Doppelstunde (90 min) automatisch 15 min Pause eingerechnet wird.

bei 2-stündigen Kursen 18.00-19.30 Uhr oder 19.45-21.15 Uhr
bei 3-stündigen Kursen 18.00-20.30 Uhr oder 18.45-21.15 Uhr
bei Wochenendseminaren Fr 18.00-21.15 Uhr und Sa 09.00-12.15 Uhr 13.00-16.15 Uhr
oder Sa 09.00-12.15 Uhr 13.00-17.15 Uhr
oder Sa 09.00-12.15 Uhr 14.00-17.15 Uhr

Zuständigkeiten in der Geschäftsstelle

Die Mitarbeiter/innen der Geschäftsstelle haben die Zuständigkeiten im Rahmen des Qualitätsmanagements neu aufgeteilt.

Frau Müller bearbeitet Aufzahlungen und Verkürzungen von Kursen, Kursausfälle und Zusatzkurse, die Vorbereitung der Dozent/innenkonferenz und den Versand der Teilnehmerlisten.

Frau Hofmann bearbeitet Verträge und deren Rücklauf, Honorare, Honorarvorschüsse und Resthonorare.

Die Voreinschreibungen werden von Frau Rehe bearbeitet. Die Eingabe neuer Dozent/innen wird wie das Erfassen des neuen Semesters nach Fachbereichen getrennt von allen bearbeitet.

Fortbildungen für Dozent/innen und Mitarbeiter/innen an bayerischen Volkshochschulen

Das komplette Fortbildungsangebot des bvv finden Sie auf kursif.de.

Das kursif-Programmheft erscheint halbjährlich und kann beim bvv abonniert werden. Vorab erscheint jeweils das Faltblatt kursif kompakt mit den Terminen des nächsten Halbjahres.

Dozent/innenvertretung

v. l. n. r. Dr. Ingeborg Neubert, Oliver Breiing, Arzu Rocholl

Dr. Ingeborg Neubert (Gesellschaft)

Oliver Breiing (Beruf)

Stellvertreterin
Arzu Rocholl (Sprachen)

Email an die Dozent/innenvertretung:
dozentenvertretung.vhs-fuerth@t-online.de

Als gewählte Interessenvertretung der Dozent/innen an der vhs Fürth gGmbH

  • sind wir Anlaufstelle für alle dozent/innenspezifischen Anliegen
  • vermitteln wir zwischen vhs-Leitung und Dozent/innnen, wenn Probleme im Arbeitsalltag dies erfordern
  • sind wir ein Sprachrohr der Dozent/innen gegenüber der vhs-Leitung, dem Aufsichtsrat und politischen Entscheidungsträgern
  • sind wir Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der Dozent/innenvertretungen bayrischer Volkshochschulen.
  • bringen wir unsere Belange ein bei der Umsetzung des EFQM an der vhs Fürth.
    Hier ist auch Ihre Mitarbeit wichtig.

Ihre Meinung, Vorschläge, Kritik und Lob lesen und hören wir gern. Sie sind wichtig, um in Ihrem Sinn arbeiten zu können.

Programmheft Frühjahr/Sommer 2018


nach oben
 

Volkshochschule Fürth

Hirschenstr. 27/29
90762 Fürth

Telefon & Fax

Telefon: 0911 974-1700
Fax: 0911 974-1706

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG