Lebenssituation in der Südstadt im 19. Jahrhundert

zurück



Kurs nicht mehr buchbar.

Samstag, 04. April 2020 16:00–17:30 Uhr

Kursnummer 10440
Kursleitung Tourist-Information Fürth
Gebühr 8,00 EUR
Ort vor dem Berolzheimerianum (Comödie Fürth), Comödien-Platz 1

Kurs weiterempfehlen


Mit der Industrialisierung dehnte sich die Stadt rasant aus. Die Eisenbahn gab wichtige Impulse. Das im Jugendstil erbaute Berolzheimerianum, das prächtige Logenhaus der Freimaurerloge im Stil des Historismus, das streng klassizistische Schulhaus in der Schwabacher Straße, die ehemalige Humbser Brauerei mit dem Jugendstilsudhaus oder die Paulskirche sind einige Stationen dieses Spaziergangs. Erzählt wird auch die Geschichte der Menschen, die hier lebten und arbeiteten. Wissen Sie, was Schlafgänger waren oder wie viele Menschen früher in Wohnungen hausten, in denen heute ein Single lebt?

Erwachsene 8,00 €
ermäßigt* 6,00 €
Kinder sind in Begleitung Erwachsener bis 12 Jahre frei.
*Ermäßigte Tickets erhalten Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Azubis, Schwerbehinderte (mit dem Eintrag "B" kann die notwendige Begleitperson kostenlos dabei sein), Besitzer der Ehrenamtskarte, der ZAC-Karte (gilt für zwei Personen) und Kinder ab 13 Jahre in Begleitung Erwachsener. Inhaber eines "Fürth-Passes" erhalten 50 % Ermäßigung.
Hinweise: Tickets sind ausschließlich in der Tourist-Information Fürth (Bahnhofplatz 2), Tel. 0911/239587-0 oder unter  www.stadtspaziergaenge-fuerth.reservix.de oder direkt vor Ort käuflich zu erwerben.
Es ist keine Anmeldung notwendig!
Für Menschen mit Gehbehinderung BEDINGT geeignet.
Tipp für Führungsteilnehmer*innen: Am 04. April sind Sie eingeladen, nach der Führung das Konzert in der Kirche St. Paul mit dem Stadtführungsticket kostenlos zu besuchen.

Tourist-Information Fürth Kursleitung


nach oben
 

Volkshochschule Fürth

Hirschenstr. 27/29
90762 Fürth

Telefon & Fax

Telefon: 0911 974-1700
Fax: 0911 974-1706

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG