Friedhofskultur im Wandel Müder Wanderer und zarte Engel

zurück



Kurs nicht mehr buchbar.

Mittwoch, 01. November 2017 11:00–12:30 Uhr

Kursnummer 10431
Dozent Tourist-Information Fürth
Datum Mittwoch, 01.11.2017 11:00–12:30 Uhr
Gebühr 7,00 EUR
Ort Städt. Friedhof Erlanger Straße, Eingang Mauerstraße

Kurs weiterempfehlen


Friedhöfe entwickelten sich im 19. Jhd. zu Orten der Gedächtniskultur. Der Friedhof an der Erlanger Straße zeigt den Wandel der Grabkultur durch die Jahrhunderte mit prachtvollen Grabmälern, die von der Lebensleistung der Verstorbenen zeugen, bis hin zu den heute bevorzugten schlichten Bestattungsstätten. Sie erfahren Interessantes über die Kunststile und über die Menschen, die hier begraben sind. Es geht zu den aufwändigen Gräbern bekannter Fürther Familien wie Soldan, Kißkalt, Schickedanz oder Grüner. Das wohl berühmteste Grabmal, der "Müde Wanderer" des bekannten Bildhauers Johannes Götz, bildet den Höhepunkt dieser Tour.

Erwachsene 7,00 €
ermäßigt* 5,50 €
Kinder sind in Begleitung Erwachsener bis 12 Jahre frei.
*Den ermäßigten Preis erhalten Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende und Azubis (Nachweis erforderlich), Inhaber eines "Fürth-Passes", Schwerbehinderte, Besitzer der Fahrkarte DB-REGIO, der Ehrenamtskarte und Kinder ab 13 Jahren in Begleitung Erwachsener, Inhaber der Nürnberg Card und Besitzer der ZAC-Karte.
Bei Schwerbehinderten mit dem Eintrag "B" kann die notwendige Begleitperson kostenlos dabei sein.

Hinweis: Tickets sind in der Tourist-Information Fürth (Bahnhofplatz 2) oder direkt vor Ort käuflich zu erwerben. Es ist keine Anmeldung notwendig!
Für Menschen mit Gehbehinderung geeignet.

Tourist-Information Fürth Kursleitung


nach oben
 

Volkshochschule Fürth

Hirschenstr. 27/29
90762 Fürth

Telefon & Fax

Telefon: 0911 974-1700
Fax: 0911 974-1706

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG