Zentrum, Rand oder irgendwo dazwischen? Neue städtische Wohnmuster im Spiegel komplexer werdender Lebensentwürfe

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 17. Mai 2018 19:00–21:00 Uhr

Kursnummer 10002
Dozent Prof. Dr. Marcus Menzl
Datum Donnerstag, 17.05.2018 19:00–21:00 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort Hirschenstr. 27, Raum E.4
Hirschenstr. 27 / 29
90762 Fürth

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Es ist noch nicht lange her, dass es als ungeschriebenes Gesetz galt, mit Einstieg ins Erwerbsleben und Gründung einer Familie die Stadt als Wohnort aufzugeben und gegen ein Eigenheim am Stadtrand einzutauschen. Die Selbstverständlichkeit dieses Wohnmusters hat in den vergangenen Jahren Risse bekommen: Die Arbeitswelt hat sich in einer Weise verändert, die es für viele Menschen plausibel macht, den Wohnort in der Nähe der dynamischen "Hot Spots" der Stadt zu belassen. Besonders urbane Quartiere, zentral gelegen und hoch verdichtet, haben so eine bemerkenswerte Renaissance erfahren. So weit, so gut. Doch es bleiben Fragen: Sind all die Motive, die junge Familien jahrzehntelang an den Stadtrand getrieben haben, nun plötzlich vergessen? Oder kommen sie nur auf andere Weise zum Ausdruck, in Form neuartiger oder wiederbelebter Kompromissmodelle? Und was bedeutet das für die Städte: Wie müssen sie sich weiterentwickeln?

Prof. Dr. Marcus Menzl Kursleitung


nach oben
 

Volkshochschule Fürth

Hirschenstr. 27/29
90762 Fürth

Telefon & Fax

Telefon: 0911 974-1700
Fax: 0911 974-1706

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG