Politik und Gesellschaft im Krisenmodus Deutschland und Bayern in Zeiten von Corona

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Donnerstag, 22. Oktober 2020 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 10019
Dozenten Dr. Michael Weigl
Franz Gebhardt
Datum Donnerstag, 22.10.2020 19:00–20:30 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

Hirschenstr. 27, Raum E.4
Hirschenstr. 27 / 29
90762 Fürth
Raum E.4

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Leitung: Franz Gebhardt, Regionalbeauftragter der Hanns-Seidel-Stiftung

Merkmal von Krisen ist, dass sie nicht mit eingespielten Routinen zu bewältigen sind. Die Notwendigkeit, rasch, auf Grundlage ungesicherter Erkenntnisse und ohne Erfolgsgarantie entscheiden zu müssen, stärkt die Entscheidungsmacht der Exekutive und schmälert die Stimme von Legislative und Zivilgesellschaft. Gleichzeitig aber sind Krisen auch Zeiten der Reflexion, der neuen Erfahrungen und des Lernens - für Politik wie Gesellschaft. Der Vortrag mit anschließender Diskussion will so nicht nur die bundesdeutsche und bayerische Politik in Zeiten der Corona-Krise nachzeichnen. Ziel ist es vor allem, die Frage nach Konsequenzen der Krise für Politik und Gesellschaft zu stellen. Was bleibt von Corona, wenn erst einmal ein Impfstoff bereitsteht? Werden sich Deutschland und Bayern durch Corona verändern?
Dr. Michael Weigl ist am Lehrstuhl für Politikwissenschaften der Universität Passau tätig.

Gefördert durch die HSS

Dr. Michael Weigl Kursleitung


Franz Gebhardt Kursleitung


nach oben
 

Volkshochschule Fürth

Hirschenstr. 27/29
90762 Fürth

Telefon & Fax

Telefon: 0911 974-1700
Fax: 0911 974-1706

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG