Zum Inhalt
 5 Personen von hinten sind untergehakt.  5 Personen von hinten sind untergehakt.  5 Personen von hinten sind untergehakt.  5 Personen von hinten sind untergehakt.  5 Personen von hinten sind untergehakt.

Angebote für Eltern und Erziehende

3 Kurse
Gabriele Hammer
Leitung Fachbereiche Gesellschaft und Kultur
Michaela Schmidt
Michaela Schmidt
Organisatorisch-Pädagogische Mitarbeiterin Fachbereiche Gesellschaft und Kultur

Loading...
Wertschätzende Kommunikation mit Kindern - Von der Erziehung zur Beziehung
Sa. 03.02.2024 10:00
Fürth

Sie wünschen Sie einen friedvolleren Umgang in der Familie? Weg vom Schreien, dem Wiederholen der täglichen Ermahnungen, ohne dabei die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu „begraben“? In diesem Kurs lernen Sie, wie Beziehungen zwischen den Familienmitgliedern und damit auch die Kooperationsbereitschaft untereinander gestärkt werden kann. Auf Basis der Gewaltfreien bzw. Wertschätzenden Kommunikation (GfK) nach Marshall B. Rosenberg wird Ihnen in diesem Kurs ein Ansatz vorgestellt, wie Sie im Umgang mit Kindern und Jugendlichen Ihre Bedürfnisse, Gefühle und Wünsche gewaltfrei und ohne Vorwürfe ausdrücken. Zudem wie Sie Empathie für die Kinder und Jugendlichen entwickeln können und zu spüren, worum es ihnen ganz persönlich geht.

Kursnummer 16020
Kursdetails ansehen
Gebühr: 40,80
Dozent*in: Dr. Bernhard Röhrs
Wertschätzende Kommunikation mit Kindern - Von der Erziehung zur Beziehung
Sa. 02.03.2024 10:00
Fürth

Sie wünschen Sie einen friedvolleren Umgang in der Familie? Weg vom Schreien, dem Wiederholen der täglichen Ermahnungen, ohne dabei die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu „begraben“? In diesem Kurs lernen Sie, wie Beziehungen zwischen den Familienmitgliedern und damit auch die Kooperationsbereitschaft untereinander gestärkt werden kann. Auf Basis der Gewaltfreien bzw. Wertschätzenden Kommunikation (GfK) nach Marshall B. Rosenberg wird Ihnen in diesem Kurs ein Ansatz vorgestellt, wie Sie im Umgang mit Kindern und Jugendlichen Ihre Bedürfnisse, Gefühle und Wünsche gewaltfrei und ohne Vorwürfe ausdrücken. Zudem wie Sie Empathie für die Kinder und Jugendlichen entwickeln können und zu spüren, worum es ihnen ganz persönlich geht.

Kursnummer 16020
Kursdetails ansehen
Gebühr: 40,80
Dozent*in: Dr. Bernhard Röhrs
Eine liebevolle Lebensbegleitung des Kindes braucht Achtsamkeit und Empathie
Do. 11.04.2024 18:00
Fürth

Der Umgang mit dem Kind in seinen ersten Lebensjahren wirkt sehr stark auf die Entwicklung seiner Persönlichkeit. Das Kind kann anfangs seine Gefühle nicht in Worte ausdrücken und die Erwachsenen reagieren in manchen Situationen daher oft mit Unverständnis, was wiederum für das Kind nicht nachvollziehbar ist. So ist Achtsamkeit in einer liebevollen Erziehung wesentlich, da diese auch zur Bildung des "inneren Kindes", das ein Leben lang der Begleiter jedes Menschen ist, beiträgt. Die spätere Lebensqualität des Kindes wird somit positiv oder auch negativ beeinflusst. Ich möchte Ihnen Wissenswertes vermitteln unter dem Aspekt: „Meine eigenen Erfahrungen hierzu“, „Was sind die Merkmale einer achtsamen empathischen Erziehung?“, „Wie vermittle ich diese meinem Kind und wie profitiert mein Kind davon?“, „Was hat die Sprache damit zu tun?“ ... Neben meinen Impulsen ist natürlich auch Raum und Zeit für Ihre Fragen zum Thema.

Kursnummer 16001
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,50
Dozent*in: Gudrun Streng
Loading...
25.02.24 14:45:47