Zum Inhalt

Unser Programmheft Frühjahr/Sommer 2024

Das Programmheft zum Download

Das Programmheft für das Frühjahr-/Sommersemester liegt ab 24.01.2024 an der vhs Fürth und im Stadtgebiet für Sie aus und kann hier heruntergeladen werden.

Sie erhalten das Programmheft dann auch in vielen Buchläden, bei Banken und Sparkassen, in der Volksbücherei und im Stadtarchiv im Schloss Burgfarrnbach.

Alle Veranstaltungen finden Sie zu diesem Zeitpunkt auch hier im Internet.

Dazu eine Bitte: Wenn Ihnen hier etwas auffällt, nutzen Sie bitte unsere Kontakt-Seite, um uns darauf hinzuweisen. Wir geben Ihre Hinweise an die Entwickler der Seite weiter!

Semesterbeginn: Montag, 26.02.2024

Grußwort des Direktors

Sehr geehrte Damen und Herren,

„das Menschenleben ist eine ständige Schule“ schrieb der Schweizer Schriftsteller und Politiker Gottfried Keller – und charakterisiert damit aphoristisch im Kern, was wir heute als lebenslanges beziehungsweise lebensbegleitendes Lernen verstehen. Was ist damit gemeint? Letztlich beschreibt lebenslanges Lernen jene Formen selbst angeregter, freiwilliger Bildung, die auf individuelle Entwicklung und Entfaltung ausgerichtet sind – formal innerhalb einer Bildungseinrichtung, wie beispielsweise der Volkshochschule, oder informell.

Auf der Ebene der Europäischen Union ist die Erwachsenenbildung als vierte Bildungssäule fest verankert; lebenslanges Lernen umfasst der offiziellen politischen Definition nach „alles Lernen während des gesamten Lebens, das der Verbesserung von Wissen, Qualifikationen und Kompetenzen dient und im Rahmen einer persönlichen, bürgergesellschaftlichen, sozialen beziehungsweise beschäftigungsbezogenen Perspektive erfolgt.“

So weit, so gut – doch was bedeutet das nun konkret? Persönliche Erfüllung fußt auf natürlichen Interessen, auf Neugier und Motivation, die uns dazu bringen, neue Dinge zu lernen, um anpassungsfähig und flexibel zu bleiben. Mit anderen Worten: Menschen entwickeln sich und wachsen dank ihrer Lernfähigkeit. Lernen erfolgt durch soziale Interaktion, heuristisch – also auch durch Ausprobieren und gegebenenfalls Scheitern – oder eben durch Selbstmotivation. Ein Leben lang erwerben wir neue Kompetenzen und bauen Fähigkeiten aus, die Kreativität und kritisches Denken fördern. Wissen kann zudem unser Selbstvertrauen stärken, im privaten wie im beruflichen Kontext.

Egal, ob Sie sich sportlich oder kreativ betätigen, mehr über die Grundlagen gesunder Ernährung oder politische Prinzipien erfahren, eine Fremdsprache oder die Handhabung einer neuen Technologie erlernen möchten – gönnen Sie sich Zeit und Raum, um sich selbst zu entdecken und dem Alltagstrott zu entfliehen! Unabhängig davon, ob Sie persönliche Interessen und Leidenschaften oder berufliche Ambitionen verfolgen – auf den folgenden 190 Seiten finden Sie vielzählige Anregungen, die zeigen: Lernen bedeutet auch Freude und Vergnügen!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein inspirierendes, abwechslungsreiches und kurzweiliges Sommersemester!

Ihr Felice Balletta
Leiter der Volkshochschule

12.06.24 18:57:14