Zum Inhalt

Sinneswandeln
Meditativer Spaziergang im Fürther Stadtwald

In Kooperation mit dem Amt für Umwelt, Ordnung und Verbraucherschutz der Stadt Fürth
„Der Wald steht für das Unbewusste, die Natur im Menschen, die die inneren Bilder und Weisungen und Ahnungen aus der Seele vermittelt.“ Wie die Ethnologin Ulla Wittmann in ihrem Buch „Ich Narr vergaß die Zauberdinge“ schreibt, ist uns Menschen der Wald näher als manchmal geglaubt. Gemeinsam tauchen wir ein in die faszinierende Welt des Fürther Stadtwaldes. Wir spüren den Waldboden unter den Füßen, riechen den Duft des Waldes und lauschen der Melodie der Bäume. Durch intensive Sinneswahrnehmungen tun wir nicht nur uns selbst etwas Gutes, sondern nehmen den Wald um uns neu wahr.

Regina Lauffer ist staatlich zertifizierte Waldpädagogin.
Der Spaziergang ist nicht barrierefrei.

Material

Waldtaugliches Schuhwerk, Sitzkissen

Sinneswandeln
Meditativer Spaziergang im Fürther Stadtwald

In Kooperation mit dem Amt für Umwelt, Ordnung und Verbraucherschutz der Stadt Fürth
„Der Wald steht für das Unbewusste, die Natur im Menschen, die die inneren Bilder und Weisungen und Ahnungen aus der Seele vermittelt.“ Wie die Ethnologin Ulla Wittmann in ihrem Buch „Ich Narr vergaß die Zauberdinge“ schreibt, ist uns Menschen der Wald näher als manchmal geglaubt. Gemeinsam tauchen wir ein in die faszinierende Welt des Fürther Stadtwaldes. Wir spüren den Waldboden unter den Füßen, riechen den Duft des Waldes und lauschen der Melodie der Bäume. Durch intensive Sinneswahrnehmungen tun wir nicht nur uns selbst etwas Gutes, sondern nehmen den Wald um uns neu wahr.

Regina Lauffer ist staatlich zertifizierte Waldpädagogin.
Der Spaziergang ist nicht barrierefrei.

Material

Waldtaugliches Schuhwerk, Sitzkissen

  • Gebühr
    kostenlos
  • Kursnummer: 10065
  • Start
    Mi. 08.05.2024
    17:30 Uhr
    Ende
    Mi. 08.05.2024
    19:30 Uhr
  • Dozent*in:
    Regina Lauffer
    Parkplatz Wachendorfer Weg, 90768 Fürth
18.06.24 00:44:39