Zum Inhalt

Sanftes Yoga
für Menschen mit Krebserkrankung

Geeignet, während und nach Krebstherapie für Yoga Neu- und Wiedereinsteiger*innen.
Menschen mit der Diagnose Krebs befinden sich in einer Lebensphase, die viele Fragen, Angst, Verunsicherungen und körperliche Einschränkungen mit sich bringt.
In einer sanften Yoga-Praxis mit speziellen, auf die Teilnehmer*innen abgestimmten Asanas, werden Körper und Geist wieder mehr und mehr in die Harmonie und Entspannung geführt und das aus dem Lot geratene Körpergefühl wieder stabilisiert.
Neben Entspannungstechniken mit Affirmation und Meditation zu Beginn und am Ende der Stunden, sollen auch kräftigende Körperübungen zum Einsatz kommen, die auch für den Alltag wieder mehr Halt und Ausdauer geben können. Wichtig für die Praktizierenden soll sein, in all der Ohnmacht und Passivität dieser Diagnose, etwas für sich zu tun, den Körper zu respektieren und ihn behutsam in die Bewegung zu führen. Es wird in einer Kleingruppe geübt.

Dieser Kurs versteht sich auch als Austausch und zum Kennenlernen und kann Vorstufe zu einem fortlaufenden Kurs sein.

Material

Handtuch, bequeme Kleidung, Socken

Sanftes Yoga
für Menschen mit Krebserkrankung

Geeignet, während und nach Krebstherapie für Yoga Neu- und Wiedereinsteiger*innen.
Menschen mit der Diagnose Krebs befinden sich in einer Lebensphase, die viele Fragen, Angst, Verunsicherungen und körperliche Einschränkungen mit sich bringt.
In einer sanften Yoga-Praxis mit speziellen, auf die Teilnehmer*innen abgestimmten Asanas, werden Körper und Geist wieder mehr und mehr in die Harmonie und Entspannung geführt und das aus dem Lot geratene Körpergefühl wieder stabilisiert.
Neben Entspannungstechniken mit Affirmation und Meditation zu Beginn und am Ende der Stunden, sollen auch kräftigende Körperübungen zum Einsatz kommen, die auch für den Alltag wieder mehr Halt und Ausdauer geben können. Wichtig für die Praktizierenden soll sein, in all der Ohnmacht und Passivität dieser Diagnose, etwas für sich zu tun, den Körper zu respektieren und ihn behutsam in die Bewegung zu führen. Es wird in einer Kleingruppe geübt.

Dieser Kurs versteht sich auch als Austausch und zum Kennenlernen und kann Vorstufe zu einem fortlaufenden Kurs sein.

Material

Handtuch, bequeme Kleidung, Socken

18.04.24 23:16:29