Zum Inhalt
 Eine Frau töpfert eine Vase.  Eine Frau töpfert eine Vase.  Eine Frau töpfert eine Vase.  Eine Frau töpfert eine Vase.  Eine Frau töpfert eine Vase.

Lesungen

3 Kurse
Gabriele Hammer
Leitung Fachbereiche Gesellschaft und Kultur
Michaela Schmidt
Michaela Schmidt
Organisatorisch-Pädagogische Mitarbeiterin Fachbereiche Gesellschaft und Kultur

Loading...
"Der Flakon" – Lesung mit Hans Pleschinski
Do. 29.02.2024 20:00
Fürth

Im August 1756 überfällt Friedrich der Große ohne Kriegserklärung Sachsen. Vor der hochgerüsteten preußischen Armee flüchtet Friedrich August, Herrscher über Sachsen und Polen, zusammen mit seinem Premierminister Heinrich von Brühl, nach Warschau. Aber die Reichsgräfin von Brühl bleibt in Dresden und kapituliert nicht, während das Land geplündert wird. Sie schmiedet einen Plan... Getarnt durch ein Pseudonym, macht sie sich mit ihrer Kammerzofe auf den mühevollen Weg nach Leipzig, wo Friedrich der Große seine Audienzen hält. Kann man durch eine beherzte Tat die Geschichte verändern, einen barbarischen Krieg beenden? In seinem neuen ebenso unterhaltsamen wie kenntnisreichen Roman erzählt Hans Pleschinski von einem wenig bekannten Ereignis der deutschen Geschichte und von heimlichen Heldinnen. Hans Pleschinski lebt als freier Autor in München. Er veröffentlichte zahlreiche Romane und gab die Briefe der Madame de Pompadour sowie den Briefwechsel zwischen Voltaire und Friedrich II. heraus. Sein literarisches Werk wurde mehrfach ausgezeichnet; 2012 wurde Hans Pleschinski zum Chevalier dans L’Ordre des Arts et des Lettres der Republik Frankreich ernannt. Er ist zudem Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Die Veranstaltung wird moderiert von vhs-Leiter Felice Balletta.

Kursnummer 50001
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Hans Pleschinski
„Was Männer kosten“ – Lesung mit Boris von Heesen
Fr. 08.03.2024 18:00
Fürth

In „Was Männer kosten“ beleuchtet Boris von Heesen die dunkle, meist im Schatten liegende Seite des Patriarchats. Kriminalität, Sucht, Unfälle und Gewalt. All diese Bereiche werden von Männern dominiert. Dieses Ungleichgewicht belastet den Zusammenhalt und das Zusammenleben in unserer Gesellschaft. Zudem kostet es jedes Jahr über 63 Milliarden Euro. Der Autor trägt Schritt für Schritt die Kosten zusammen, benennt Ursachen und gibt eine Vielzahl Impulse, wie wir der Schieflage begegnen können. Boris von Heesen beschäftigt sich seit vielen Jahren mit kritischer Männlichkeit und hat drei Bücher zum Thema veröffentlicht. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt soziales Marketing folgten erste berufliche Stationen bei der Diakonie in Bayern sowie in der Drogenhilfe in Frankfurt am Main. Heute arbeitet er als Geschäftsführender Vorstand bei einem Jugendhilfeträger. Nebenberuflich engagiert sich Boris von Heesen als Männer-, Jungen- und Gewaltberater mit eigener Praxis sowie für eine gleichstellungsorientierte Männerarbeit. Die Veranstaltung wird moderiert von vhs-Leiter Felice Balletta.

Kursnummer 50002
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Boris von Heesen
Abendkasse
„Vatermal“ – Lesung mit Necati Öziri
Di. 04.06.2024 20:00
Fürth

Necati Öziri gelingt mit „Vatermal“ ein mehrere Generationen umspannendes Familienportrait, das die persönlichen Schicksale der Romanfiguren mit der türkischen und deutschen Geschichte verwebt. Erzählt wird die Geschichte von Arda, Sohn türkischer Einwanderer, dessen Leben gezeichnet ist von den zerbrochenen Träumen seiner Eltern. Der Autor zeigt – poetisch und humorvoll zugleich – Menschen, deren Leben und Körper gezeichnet sind von sozialen und politischen Umständen, und die Orientierung suchen in einer Gesellschaft, in der sie nicht wirklich ankommen. „Vatermal“ ist ein sehr eindringlicher Roman von radikaler Wahrheit, Wut, Kraft, Liebe und Sehnsucht. Nach seinem Studium der Philosophie, Germanistik und Neuen Deutschen Literatur in Bochum, Istanbul und Berlin, begann Necati Öziri zu schreiben: als Theaterautor für das Maxim Gorki Theater, das Nationaltheater Mannheim und das Schauspielhaus Zürich. Als Kurator leitet er zudem das Internationale Forum des Theatertreffens der Berliner Festspiele. "Vatermal" stand auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2023. Die Veranstaltung wird moderiert von vhs-Leiter Felice Balletta.

Kursnummer 50004
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Necati Öziri
Loading...
18.04.24 19:24:55