Warum die Nürnberger nicht nach Fürth durften und andere Kirchweihgeschichten

zurück



Kurs nicht mehr buchbar.

Freitag, 29. September 2017 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 10446
Dozent Tourist-Information Fürth
Datum Freitag, 29.09.2017 18:00–19:30 Uhr
Gebühr 7,00 EUR
Ort Kirche St. Michael, Kirchenplatz

Kurs weiterempfehlen


Die Michaeliskirchweih ist unbestritten das wichtigste Ereignis im Fürther Kalender. Die Mischung macht es: Sie ist Kirchweih und gleichzeitig Markt. Aus der gesamten Region kommen die Menschen zur "Fädder Kärwa". Schließlich ist sie über 900 Jahre alt. Auf dieser Führung wird dem historischen Ursprung nachgegangen, es werden viele Kuriositäten rund um die "Königin der fränkischen Kirchweihen" erzählt, nicht zu vergessen die Geschichte, dass der Rat der Reichstadt Nürnberg seine Bürger nicht auf die Fürther Kirchweih lassen wollte.

Erwachsene 7,00 €
ermäßigt* 5,50 €
Kinder sind in Begleitung Erwachsener bis 12 Jahre frei.
*Den ermäßigten Preis erhalten Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende und Azubis (Nachweis erforderlich), Inhaber eines "Fürth-Passes", Schwerbehinderte, Besitzer der Fahrkarte DB-REGIO, der Ehrenamtskarte und Kinder ab 13 Jahren in Begleitung Erwachsener, Inhaber der Nürnberg Card und Besitzer der ZAC-Karte.
Bei Schwerbehinderten mit dem Eintrag "B" kann die notwendige Begleitperson kostenlos dabei sein.

Hinweis: Tickets sind in der Tourist-Information Fürth (Bahnhofplatz 2) oder direkt vor Ort käuflich zu erwerben. Es ist keine Anmeldung notwendig!
Für Menschen mit Gehbehinderung geeignet.
Die gleiche Führung findet auch an folgenden Terminen statt:
So. 01.10. u. Sa. 07.10. um jeweils 14.00 Uhr.

Tourist-Information Fürth Kursleitung


nach oben
 

Volkshochschule Fürth

Hirschenstr. 27/29
90762 Fürth

Telefon & Fax

Telefon: 0911 974-1700
Fax: 0911 974-1706

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG